Fragen & Antworten

Was hat Bio mit Nachhaltigkeit zu tun?

Biologische Landwirtschaft setzt auf die Kraft der Natur und deren Selbstregulierungs-Mechanismen und verzichtet auf umwelt- und klimabelastende Schadstoffe und Kunstdünger. Dabei handelt es sich von Anfang an um eine nachhaltige Gesamtleistung. Die biologische Kreislaufbewirtschaftung durch die Bio-Bauern erhält die natürlichen biologischen Abbauvorgänge im Boden aufrecht.

Die Kärntnermilch geht noch einen Schritt weiter. Ressoucen wie Wasser, Luft und Boden werden durch umweltschonende Maßnahmen geschont, um zukünftigen Generationen eine lebenswerte Zukunft zu bieten. Das umwelt- und ressourcenbewusste Handeln der Kärntnermilch ist ein wichtiger Beitrag für eine intakte Umwelt.